Der Wächter vor Deinem Schneckenhaus – Jörns Eheversprechen

Dein höchster Wert ist Freiheit. Wir wären niemals so weit gekommen, hätte ich versucht, Dich einzuschränken. Du bleibst, weil Du jederzeit Deine eigenen Wege gehen kannst.

So, wie es ein schönes Gefühl ist, wenn sich ein Vogel aus freien Stücken bei Dir niederlässt und für mich ein schreckliches, ihn eingesperrt im Käfig zu halten, nur damit er nicht weg fliegt, so will ich, dass Du gerne in meiner Gesellschaft bist und mich begleitest, weil Du es willst.

Versprechen kann ich Dir somit, dass ich Dich in Deinem Bedürfnis nach Freiheit nicht nur nicht einschränken werde, sondern Dich gerne unterstützen möchte, Deine Freiheitsliebe auszuleben.

Ich verspreche Dir, immer ehrlich zu Dir zu sein. Ich werde Dir offen meine Meinung sagen und Dich so spiegeln, wie Du auf mich wirkst. Ich werde Dir ein verlässlicher und aufrechter Mann sein – klar, ehrlich und gerade heraus.

Ich möchte Dich Lächeln und Lachen sehen! Ganz wie im Lied zu unserem Einzug: „All I need is you, smiling at me“ verspreche ich Dir, Dir Gründe dafür zu geben – ich bin sicher, mir fällt da was ein…

Aber auch wenn es mal keinen Anlass zur Freude gibt, wenn Du traurig bist, verzweifelt, Dich schwach oder hilflos fühlst: Ich verspreche Dir, dass ich mit Dir gemeinsam auch durch jedes Tal der Tränen gehen möchte, mit Dir weinen werde, Deine Stütze sein werde, Dein Mann, Dein Wächter vor Deinem Schneckenhaus.

Ich werde Dir mit Liebe und Respekt begegnen. Niemals werde ich versuchen, Dich klein zu machen (Gott helfe mir, sollte ich das versuchen… Deine Hitze würde mich verbrennen!), um mich zu überhöhen. Ich möchte Deine Ansichten und Taten gerne mit Dir teilen, sie aber nicht verurteilen, wenn sie nicht meiner Sicht entsprechen.

Ich werde sie respektieren und lieben, weil es Deine sind.

Das, liebe Sabrina, verspreche ich Dir!

München, 05.09.2015

Wächter Schneckenhaus

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Wächter vor Deinem Schneckenhaus – Jörns Eheversprechen

  1. Jochen 19. September 2015 / 13:27

    Auch an Dich, werter Jörn: Well said, Sir!

    Doppelt beeindruckte Grüße – J

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s