So schaffst Du Freiraum und Abgrenzung durch Pansengeruch

Für Momente, in denen Du Deine Ruhe vor Mitmenschen haben magst, empfehle ich folgendes: Einen Hund und ein Stück Pansen. Beides in Kombination schafft Freiraum binnen Sekunden. Hier kommt ein Beispiel aus dem erprobten Alltag.

Es ist Montag, 10. August 2015 und Jörn, Phaedra und ich sitzen mit 12 weiteren Yachties und solchen, die es werden wollen, im Prüfungszimmer bei ABC Wassersport in Münchens Pettenkoferstraße.

Abgrenzung Ruhe finden Freiraum schaffen zur Ruhe kommen
300 Fragen und hoffentlich auch die zugehörigen Antworten schwirren in meinem Kopf herum. Phaedra ist das alles egal – sie streckt sich mal wieder auf ihrer Decke unter dem Tisch aus und pennt ein. Als ich in meiner Tasche nach einem Stift krame, wird sie wach. Ich habe schließlich die Tüte mit den Lammohren berührt.
„Krieg ich eins?“ fragt ihr Blick.
Wenige Sekunden später höre ich zufriedenes Kauen und Jörn reißt entsetzt die Augen auf. Er sitzt eine Reihe neben uns.
„Was denn?“ zucke ich mit den Achseln.
Hier drin herrscht Totenstille. Alle gehen nochmal die Fragen für die Prüfung durch, deshalb sprechen wir nicht laut und kommunizieren über Blicke, Gesten und, in Jörns Fall, grunzen. Da kommt die Prüfungskommission herein.

Pansengeruch schafft Freiraum und Abgrenzung
Später erzählt Jörn mir, er hätte befürchtet, dass gleich Pansengeruch oder Schweineohrknacken den Raum durchzögen. Wenn man sich als Hundehalter so richtig unbeliebt machen will ODER ein Zugabteil ganz für sich selbst haben mag, dem empfehle ich, getrockneten oder frischen Pansen an den eigenen Hund zu verfüttern. Pansen macht einsam. Pansen schafft Freiraum. Pansen hilft bei sozialer Abgrenzung.

Pansen, das merken wir uns auch, verfüttern wir niemals in Prüfungssituationen. Außerdem solltest Du immer eine Mentholsalbe dabei haben, um sie Dir in die Nasenflügel zu schmieren.Prüfungsschein

Jetzt wird es hochoffiziell. Drei Prüfungsabgesandte kontrollieren Anwesenheit und Personalausweise. Anscheinend schicken Leute auch gerne mal Ghostwriter in die schriftlichen Prüfungen. Ein Prüfer hält die Ansprache, der andere teilt die Fragebögen aus. Ich sitze artig vor meinem Bogen und trage Namen (ja, diesmal Sabrina mit R und Rahtgens statt Krebs…), Anschrift und Matrikelnummer (20106827, nur so zum Spaß) ein. Wie damals an der Uni, denke ich. Nur diesmal in lustig und mit meinem Mann, der diese Erfahrung nicht allzu oft gemacht hat. Und da merke ich auch meinen 11 Semester-Drill, der wohl noch in mir steckt. Ich warte auf das „Start-Signal“ zum Beginn der Prüfung. Nach ein paar Minuten stelle ich fest, dass Jörn schon fast fertig ist… Man hätte auch ohne Start-Signal einfach anfangen können, aber einer der Prüfer tut mir den Gefallen und muntert mich auf, doch endlich die Fragen zu beantworten. Und das mache ich jetzt, mit dem Ergebnis, dass die erste Hürde Richtung Blauwassersegeln genommen ist:

WIR HABEN BESTANDEN!

Zuerst lehrt das Leben die Theorie – dann schickt es Dich in die Praxis
Kaum ein Lammohr später stehen Jörn, Hund und ich wieder zusammen in der Münchner Abendsonne und flanieren erleichtert Richtung Café Cord. Dort fläzen wir uns zwischen Sonnenschirmen und Gebüschen mit Hugo und Weißbier in eine Ecke – beflügelt auf der einen Seite, besorgt auf der anderen. Denn morgen wartet die weitaus härtere Prüfung, diesmal eine praktische und keine theoretische, auf unsere kleine Mannschaft: Phaedra werden an der Veterinärklinik der LMU zwei Knoten entfernt. Theorie war heute, morgen winkt die Praxis.

Advertisements

2 Gedanken zu “So schaffst Du Freiraum und Abgrenzung durch Pansengeruch

  1. Dagmar 18. August 2015 / 14:41

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Theorie-Prüfung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s